SKITOUR
Winterland Nord-Østerdalen

Backcountry Skitour im Winterland Nord-Østerdalen: Skilaufen über schneebedeckte Hochflächen und durch tiefverschneite Wälder. Eine einsame Alm dient als Basis für unsere Entdeckertouren auf klassischen Holzski.

Winterland

Nord-Østerdalen ist bekannt für seine märchenhaften Winter: Weiße Berggipfel gleißen in der Sonne, Schneefahnen wehen von den Hochflächen. Wälder und Moore liegen eingeschneit in tiefer Ruhe. Fuchs und Hase, Birk- und Auerwild leben still darin versteckt. Eine weite und abwechslungsreiche Landschaft liegt friedvoll unter dem Winterhimmel: das Winterland.

Skitour: Winterland Nord-Østerdalen (Bild)

Skitour auf echten Ski

Auf traditionellen Holzski durchgleiten wir das Winterland und knüpfen an eine lange Geschichte an: Bereits die Urbewohner Skandinaviens, später Pilger und Händler, waren mit solchen ‘echten’ Ski unterwegs. Holzski haben ein gutmütiges Fahrverhalten, das zum Umherstreifen und zur Naturerfahrung einlädt. Sie sind auch für Anfänger bestens geeignet.

Skitour: Spurenlesen im Schnee – Naturerfahrung (Bild)

Auf unseren Entdeckertouren lernen wir, unsere Spur achtsam ins Gesicht der Landschaft zu zeichnen. Wir lernen, anhand natürlicher Zeichen zu navigieren und uns im Fluß der Naturkräfte Wetter, Wind und Schnee zu bewegen. Gelegentlich werden wir Spuren lesen und einen Einblick in das Leben der Tiere nehmen. In den Pausen machen wir Feuer auf dem Schnee. An einem Abend kochen und essen wir am Lagerfeuer in Almnähe. Wer mag, kann die anschließende Nacht im Schneecamp verbringen und den funkelnden Sternenhimmel bewundern, an der Seite eines wärmenden Lagerfeuers oder im Schutz einer großen Fichte. Im Lauf der Tage besuchen wir sowohl bewaldete Täler, offene Hochflächen und Berggipfel, die uns gute Freunde werden.

Entdeckertour – Skilaufen auf den Berggipfel (Bild)

Eine Hütte und eine einsame Alm

Zu Beginn und am Ende der Reise übernachten wir in einer Hütte am Rande unseres Tourengebiets. Für die Zeit unserer Touren nehmen wir Quartier auf einer gemütlichen Alm, die einsam im Inneren des Gebietes liegt. Hütte und Alm sind einfach und mit Charme ausgestattet. Hier werden wir gemeinsam mit frischen Zutaten kochen, die eigens zu unserem Aufenthalt geliefert werden. Wir essen unsere Mahlzeiten bei Kerzenschein und lassen die Abende in der wohligen Wärme eines knisternden Kaminfeuer ausklingen.

Skitour: Hüttenunterkunft in einer Almhütte (Bild)

Programm

Die achttägige Skireise beginnt am Bahnhof Tynset, gut vier Stunden Zugfahrt nördlich von Oslo. Ein Fahrtransfer bringt uns zur nahgelegenen Hütte, in der wir die zwei ersten Nächte verbringen. In der Umgebung der Hütte machen wir uns mit den Holzski vertraut. Tags drauf schultern wir unsere Rucksäcke und ziehen hinein in die Berge und auf unsere einsame Alm, die uns für vier Nächte beherbergen wird. Hier starten wir zu unseren eindrucksvollsten Streifzügen in die märchenhafte Winterwelt. Wer mag, kann hier auch eine Nacht im Schneelager verbringen. Schließlich kehren wir für die letzte Übernachtung in die Ausgangshütte zurück. Am Abreisetag bringt uns ein Transfer zurück zum Bahnhof Tynset.

Weitere Infos

Tourbericht eines früheren Teilnehmers, veröffentlicht im Skimagazin ‘Snow’. Eindrückliche Fotos, Schilderungen und weiterführende Gedanken geben einen sehr persönlichen und lebendigen Einblick in die Tour. Lies mehr:

Perfekte Backcountry-Ski: Klassische Holzski (Bild)

  • Leistungen

    • Gruppe mit max. 12 Teilnehmern
    • Erfahrene und ortskundige Leitung durch Thoralf Rumswinkel
    • Programm wie beschrieben
    • Einführung ins Skifahren auf klassischen Holzski
    • 3 Nächte in Hütte (ohne Strom und fließend Wasser; Matratzenlager)
    • 4 Nächte in Almhütten (ohne Strom und fließend Wasser; Stockbetten)
    • 1 Übernachtung im Schneelager (optional)
    • Bahnhofstransfers am An- und Abreisetag
    • Set Holzski mit Kabelzugbindung, Stöcken und Skiwachs (Eigene Ski können mitgebracht werden.)
    • Frische Lebensmittel zur Vollverpflegung
    • Gruppenausrüstung für Hütte und Camp
    • Erste-Hilfe-, Sicherheitsausrüstung

    Zusatzleistungen

    Biwakausrüstung
    Auf Wunsch können Unterlegplane, Zusatzschlafsack und Isomatte für die optionale Biwakübernachtung zugebucht werden (25,- €). Die Leihausrüstung wird auf der Almhütte deponiert und muß nicht im Rucksack mitgeführt werden.

  • Reiseprofil

    Die Skitour eignet sich sowohl für Anfänger und erfahrene Skiläufer, Erwachsene und Jugendliche ab ca. 14 Jahren. Vorerfahrungen im Skilaufen oder verwandten Sportarten erleichtern die Teilnahme. Die Touren verlaufen im ungespurten, sanften Gelände, mit 2-12 km Länge und bis 300 m Höhenunterschied.

    • 4 Tages-Skitouren ohne Gepäck
    • 2 Ski-Etappen mit Rucksack

    Änderungen vorbehalten.

    Termin

    • 24. Februar – 3. März 2019

    Preis

    • 695,- €

    Jetzt buchen

Abenteuer Schneecamp: Holzski präparieren am Lagerfeuer (Bild)

Lies mehr über:

Hast du Fragen? Nimm gern Kontakt auf: